Donnerstag, 27. April 2017

Marathon

Hallo zusammen,
Wieder einmal ist etwas Zeit verstrichen, doch diesmal gibt es
als Ausgleich einen prall gefüllten Post !

Auch dieses Jahr fand in Hannover wieder der beliebte HAJ-Marathon statt.
Über 20.000 Teilnehmer gingen auf den verschiedenen Distanzen an den Start.

Detaillierte Informationen findet ihr auf der Veranstalterseite marathon-hannover.de .

Der Startschuss für die Marathon-Distanz fiel am Sonntag den 9.4.2017 um 9.00 Uhr.

Angesichts der Tatsache, daß ich am Wochenende gerne ausschlafe, beschloß ich
erst etwas später, sprich, so gegen Mittag an der Laufstrecke aufzuschlagen.

Leider hatte ich nicht mit den widrigen Umständen eines Oberleitungsschadens
im Hauptbahnhof Hannover gerechnet, der etliche Teilnehmer und Schaulustige
betraf.

Einige Bahnlinien fuhren gar nicht bis Hannover, andere wurden umgeleitet.
Großes Tohuwabohu also, da ja auch viele Läufer betroffen waren.

Mit ein wenig Glück erwischte ich einen Regionalzug der noch fuhr, aber
natürlich dank der Umstände total überfüllt war und auch mit ehrheblicher
Verspätung abfuhr.

Als Bon-Bon hielt er dann natürlich nicht im Hauptbahnhof, sondern einem
Stadtteilbahnhof der eigentlich nicht mehr für den Personenverkehr benutzt wird.

Von dort war es allerdings dank eines angegliederten S-Bahnhofes nicht weit
bis zur Innenstadt.

Allerdings nutze ich diese Möglichkeit nicht, da es zu Fuß ohnehin nur eine
Wegstrecke von 15-20 Minuten war.

Nach einem kleinen Marsch an der HDI-Arena und dem Leistungszentrum vorbei
kam ich schließlich an der Arthur-Menge-Ufer-Strasse an, wo schon die erste Absperrung
war. Aus Richtung des Schützenplatzes kommend rannten die ersten Läufer
an mir vorbei.

Zeit, die Kamera schußbereit zu machen !







Was wäre ein Rennen ohne Einhörner ? Nix !




Auch andere (Freizeit-)Sportler guckten sich das Spektakel an ...





Das "Auge des Gesetzes" behielt den Überblick über die Lage ...


Zeit eine andere Position aufzusuchen, also begab ich mich Richtung Rathaus ..
Die Wiesen drumherum waren gut bevölkert !


Eine kleine Stärkung ...


Nicht "wildpinkeln"  😉!


Einige machten sich startbereit ...


Weiter zum Aegidientorplatz, auch motorisierte Fans waren unterwegs ...


Eine Attraktion :
Man konnte sich mit einem Kran auf 40m Höhe hieven lassen .. ↑



Gegenüber dem Theater bezog ich dann wieder Stellung.

"Lottí" wurde plakativ angefeuert !

Go Lotti !
Cheerleaders, go go go !




Und abgeklatscht !


"Sven" hatte viel Spaß, die anderen Läufer aber auch !



Lokalprominenz: "Schüssel Schorse" samt NDR - Reporter !


Ich wusste gar nicht, das auch "Tywin Lannister" mitläuft ...


"Augenkrebs" - Strümpfe ...


Wo laufen 'se denn ?



Schickes Schleifchen ...


Hach, ist das schön !


Flitterkrams ..


Nach dem Rennen erst mal die Füße freibekommen und tanken ..


Jemand Luftballonis ?


Päuschen verdient !


"Erdi - das Erdinger" lief auch mit ...


"Paula" war gut unterwegs ..


Die Wikinger auch - Viking's for the win !


Habe fertig !



Das war also mein Besuch auf dem diesjährigen Marathon.
Tolle Stimmung, tolles Wetter und ich hoffe das ich auch nächstes Jahr wieder den
Weg dorthin finde !

Kleine Anekdote am Rand :
Zuhause wurden dann 111 Fotos von der Karte gezogen, Schnappsi ☺!

Vielen Dank für euer Interesse !

Kommentare :

  1. Im erste Moment musste ich an den Fotomarathon in Hannover im Oktober denken :D Knapp am Thema vorbei :D Dennoch coole Bilder, auch wenn ich Vingnetten nicht ganz so geil finde.Allerdings stellt sich für mich jetzt auch die Frage, ob die abgebildeten Personen, alle ihr Einverständnis für diese Veröffentlichung gegeben haben?

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marie, danke für deinen Kommi. Hmm, ja Vignetten benutze ich auch nur ab und hin, bei dem dänischen Duo fand ich es aber ganz angemessen, den Fokus noch etwas mehr auf das Subjekt zu lenken. Die vertretenen Sportler erklärten sich mit den Teilnahmebedingungen zum Marathon Hannover mit dem Verzicht auf das eigene Bild einverstanden, nachzulesen auf der entsprechenden Webseite.Einige Tageszeitungen veröffentlichten sogar alle Teilnehmer als Galerie, z.B. die Haz.
      Liebe Grüße !

      Löschen