Dienstag, 26. Juli 2016

Lost Bambi ...

Moin zusammen,
Vor einiger Zeit machte ich mich mal auf um ein Gebäude zu
erkunden, dass ich regelmäßig bei der Bahnfahrt sehe.

Es liegt direkt am Rangierbahnhof, und nach einiger Recherche mit
der Suchmaschine meiner Wahl fand ich heraus, das es sich um
einen Turm zur Schlackenverwertung von Dampfloks handelte, erbaut
im Jahre 1947.

Nun sind Dampfloks heute ja nicht mehr wirklich angesagt, außer zu Nostalgiefahrten,
und so bröckelt dieses Gebäude schon seit längerer Zeit vor sich hin.
Es dient  mehr oder weniger noch als Unterstand für einige Maschinen
und als Träger einer Mobilfunkantenne.

Leider kam ich nicht besonders Nahe an das gute Stück heran da es sich innerhalb
eines abgezäunten Betriebes befindet, und der Zutritt über die Gleise
des Rangierbahnhofes erschien mir auch nicht wirklich ratsam.

Die eigentlich Überraschung befand sich allerdings an der Umzäunung zum Gelände,
und daher hat dieser Post auch seinen bezeichnenden Namen :
Das "Lost Bambi" !

Irgendjemand hatte dort eine Tierpuppe abgelegt und dieses Motiv fand
ich bei weitem interessanter als den ollen Turm !

Lost Bambi


 Aber es dürfen natürlich auch nicht die Aufnahmen zum Motiv des eigentlichen
Besuches fehlen, dem vor sich hinrottenden Turm ..

Turm der Schlackenverwertung
 Hier mal die Totale vom Zugang des Betriebsgeländes, gut zu erkennen
ist der Mobilfunkmast auf dem Gebäude.
Weniger gut zu erkennen : das "Bambi" !
Na, habt ihr es entdeckt ?

Der Turm, vom Gleisbett aus *hüstel*
 Man erkennt schon recht gut den heruntergekommenen Zustand,
und das Graffiti macht alles auch nicht wirklich schöner !

Ein Marker am Gleisbett

 Das wär's dann auch schon wieder für dieses Mal gewesen !

Kommentare :

  1. Das arme Bambi, irgendwie vergessen worden.

    Gute Entdeckung.

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Post!
    Armes Bambi so mutterseelen allein..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, möchte man am Liebsten adoptieren :)

      Löschen