Freitag, 18. März 2016

Birkenkätzchen mal anders

Hallo zusammen, 
Bei einem meiner Spaziergänge bei uns am See fiel mir auf
dass die Birken schon ihre Kätzchen trugen.
Also wurde flugs ein Foto gemacht. Soweit so gut,und auch gar nicht spannend...

Aber mir kam die Idee, dass Rohmaterial noch einem anderen Blogger zukommen zu lassen, um einmal zu schauen wie unterschiedlich ein und dasselbe Motiv interpretiert wird.

Also, mal die liebe Mary von indubioproreo-anon.blogspot.de gefragt,
die auch gleich bereit war es mit meinem Foto zu versuchen.

Lieben Dank dafür !

Hier also meine Ergebnisse:

Meine erste Version

Ein etwas dichterer Beschnitt

Und nun Mary's Resultate:
Verträumt im Vintage-Style


Und eine andere Variante

Na, was sagt ihr dazu ?
Ich muß gestehen, Mary's Vintage-Version gefällt mir von allen am Besten :-) !

Auch ein Anreiz, sich etwas mehr mit der Bildbearbeitung und Presets auseinander zu setzen !

Besucht doch mal Mary's Blog, es lohnt sich ...

Schöne Grüße und lasst es euch gutgehen !


Kommentare :

  1. Unsere Mary hat es einfach drauf ...
    Ich finde wirklich man merkt wie sie immer besser wird.
    Schön das DU das offensichtlich auch so empfindest ...

    Kuss
    Justine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Joa, ich finde ja das ist offensichtlich :)
      Liebe Grüße !

      Löschen
  2. Von der Bildaufteilung und der Leuchtkraft der Birkenkätzchen gefällt mir persönlich allerdings die erste Version am besten.
    Die Senkrechte der hängenden Kätzchen ca. im Goldenen Schnitt, wenn es hier auch eher auf dem Drittel liegt.
    Dann der (fast) waagerechte Zweig, der im Mittelgrund auch ca. im Goldenen Schnitt nach rechts weist und durch den leicht schrägen Verlauf auch eine leichte Dynamik in die Tiefe bewirkt. Genauso wie die anderen Zweigenden, die noch stärker diagonal wirken, was die Dynamik des Mittelgrundes von links unten nach rechts oben noch verstärkt.
    (Wobei die Senkrechte bei Marys Versionen auf den gewählten Ausschnitten fast noch mehr im Goldenen Schnitt liegt.)

    Liebe Grüße, Tamaro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tamaro,
      Danke für Deine ausführliche Analyse, ich hatte bei der Bearbeitung tatsächlich die "Drittel-Regel" im Kopf.Freut mich dass es mir gelungen ist.
      Liebe Grüße !

      Löschen
  3. Ich finde Marys Vintageversion von den Farben her toll, aber irgendwie ist mir die ganz rechte Schnur in der Mitte zu hell und die Teile so mit dem Hintergrund vereint. Ich favorisiere den dichteren Beschnitt, der ist echt super :-)

    LG Mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir !
      Man kann ja sehr viel daran experimentieren, ich fand's auch mal nett die Kätzchen hervorzuheben !
      Liebe Grüße !

      Löschen
  4. Ich finde es einfach interessant, wie unterschiedlich dasselbe Motiv rüberkommt. Mir gefällt das Bild dichter ran sehr gut. Der Vintagelook ist mir persönlich zu eintönig.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Eva,
      Danke für Deinen Kommi.Ja,das war ja auch Sinn der Sache mal wieder verschiedene Interpretationen vorzunehmen.Vielleicht sollten wir das alte Projekt aml wieder aufnehmen, in einem lockeren Zyklus. Freut mich natürlich auch, dass Dir meine Version gefällt :) !
      Liebe Grüße,
      Nobby

      Löschen
    2. :) ja, ist keine schlechte Idee.
      p.s. zu Deiner Frage, ob ich den Zoo angeschrieben habe, ja per email. Die Adresse ist auf deren Webseite zu finden unter Kontakt.
      LG Eva

      Löschen
  5. Hallo Nobby :),
    ich bin gerade auf dem Blog-Zug gewesen und habe festgestellt, dass du auf meinem Blog warst :)
    Jetzt wollte ich einfach mal ein "HI" da lassen und fragen, wie dir mein Blog denn so gefallen hat?!
    LG Sabrina :) *

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Idee, dass du Mary das Bild noch gegeben hast :)
    Ich finde deine erste Version und Marys Vintage Stil am besten. Am Vintage finde ich etwas schade, dass die Kätzchen nicht mehr ganz scharf wirken - im Vergleich zur anderen Variante hat es schon ziemlich an Schärfe eingebüßt. Vielleicht kann man da noch was machen, aber ansonsten klasse bearbeitung

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Evchen,
      Ja, das experimentieren macht Spaß, da kann man sicher noch was tunen !
      Liebe Grüße !

      Löschen