Dienstag, 28. Juli 2015

Stadtfriedhof Stöcken.. ein Besuch ( Teil 2 )

Hallo liebe Blogbesucher,
Hier nun der zweite Teil der Fotoserie vom Stadtfriedhof Stöcken.
Dafür hob ich mir die Aufnahmen auf, die einen, wie soll ich es sagen,
nicht so starken sakralen Charakter haben....

Aber seht selbst, ich denke ihr wisst dann was ich meine !





Euli wacht am Rande !


Ein putziges Erdbeermännchen ruht sich hier ein wenig aus ...


An dieses Hörnchen kam ich sehr nah heran,
ohne dass es Anstalten machte zu flüchten ;-) !


Die üblichen Engel dürfen natürlich auch nicht fehlen,
diese hier 'gehen' noch für mein Empfinden, aber an einigen Grabstätten
wurde damit doch stark übertrieben, rein von der Anzahl her.

Ich persönlich finde so etwas dann eher "kitschig",
aber die Geschmäcker sind ja verschieden ! 

Der hier war im Laub versteckt, das passte so richtig gut mit den
konstrastierenden Farben !



 Das Arrangement mit dem Gesteck hier hat mir sehr gefallen,
auch wegen der tollen Farben ! 



Reichlich erstaunt war ich dann aber,
als ich ein Schlachtgetümmel fand :


Hier ist es noch etwas genauer zu sehen !


So, das war es mit dem zweiten Teil,
ich hoffe es hat euch gefallen !
Schöne Grüße !

Kommentare :

  1. Mir sind diese Engel immer total unheimlich ...
    Aber die anderen Bilder gefallen mir gut!

    Liebste Grüße
    Justine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ju,
      Mit den Engeln kann ich im allgemeinen wie oben gesagt auch nicht so viel anfallen, aber freut mich
      dass Dir der Rest gefällt !
      Schöne Grüße !

      Löschen
  2. Erstaunlich, aber oft steht ja der Grabschmuck in direktem Bezug zum Gestorbenen, sollte er zumindest.
    Mir gefallen die alten, teils sehr morbiden, Figuren - also traurige Engel und solche Dinge.

    Geplant habe ich eine solche Serie auch und hatte bereits eine Reihe Fotos gemacht,
    aber ich muss mal schauen ob ich sie noch einmal überarbeite für den Herbst.

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  3. Himmlische Wesen als Engel auf einem Friedhof sind ja selbstverständlich, aber Soldaten mit Gewehren in der Hand find ich sehr bedenklich und befremdlich.
    Was sagt denn die Friedhofsordnung dazu?

    AntwortenLöschen